Hausbau


Einführung > Fundament > Böden > Mauern > Dächer


Boden/Decke

Als nächstes bekommt das Erdgeschoss erst einmal einen Fußboden. Suche dir in Axis in der Kategorie "Building - Floors" die Gruppe "Wooden Boards" und dort die ID 04a5. Der Z-Wert muss nun auf 5 eingestellt werden, da der Bodenbelag ansosnsten auf der Erde und nicht auf unserem gerade gebauten ( 5 Punkte hohen ) Fundament aufliegen würde.

Abb. 2-1: Für den Anfang ein einfaches floor tile


Abb. 2-2: die rechte untere Ecke auswählen

 

Der Boden ist rubbel-die-Katz gebaut. Zuerst die rechte untere Ecke anklicken...

 


Abb. 2-3: dann die linke obere

 

.. und dann die linke obere. Fertig ist das Parkett.
Beim zweiten Klick ist zu beachten, dass nicht direkt auf den linken oberen Stein geklickt wird, sondern auf das Feld innerhalb des Fundaments, da ansonsten der Fußboden überhängt. Im Zweifel hilft auch hier wieder das Löschmakro auf der F1 Taste.

Es spielt übrigens keine Rolle, wie man das per "Tile" auszufüllende Rechteck auswählt. Es müssen nur jeweils zwei sich gegenüber liegende Ecken gewählt werden. Wer also lieber zuerst die linke untere und dann die rechte obere Ecke auswählen möchte: nur zu. Oder erst die linke obere und dann die rechte untere. Oder erst die rechte obere...

 

Beim Verlegen des Fußbodens konntest du gerade nicht direkt vom Standpunkt des ersten Klicks aus auch die linke obere Ecke erreichen. Also musstest du entweder ums Fundament herum oder aber - über die gerade gebaute Treppe - in das Fundament hinein laufen. Beides kein Problem, da der Zielcursor auch Wanderungen schadlos übersteht :)

 


Abb. 2-4: admin in trouble

 

Bist du aber in das Fundament hinein gelaufen, bist du nun doppelt gefangen: einerseits kommst du aus den Fundamentmauern nicht mehr heraus und außerdem stehen dir die Bretter die du gerade verlegt hast bist zum Bauch. Ein guter Zeitpunkt um zwei nützliche sphere Befehle vorzustellen:

.fix   setzt deine Z-Koordinate auf die Höhe der tile auf der du gerade stehst. Steht dir also das Holz bis zum Bauch, einmal .fix eingeben und du hast wieder festen Boden unter den Füßen.
.tele   teleportiert dich an einen Ort in Sichtweite, den du mit dem target cursor auswählen kannst
 

Dass die Fußbodenkacheln an der Süd- und an der Ostwand so ausgefranst aussehen, lässt sich übrigens leider nicht ändern. Das macht aber insofern auch nichts, als diese Bereiche ohnehin gleich durch Mauerteile verdeckt werden.
 


Abb. 2-5: Eine Umrandung macht den Belag perfekt

 

Den letzten Schliff bekommt unser Dielenboden durch passende Randteile. Für den westlichen Rand kommt tile 04ad, für den östlichen 04af, für die Nordwest-Ecke 04b4 zum Einsatz und so weiter.

Das Verlegen dieser Umrandung ist neben dem Dachbau übrigens die fehlerträchtigste Arbeit, da es hier leicht vorkommen kann, dass man versehentlich mehrere tiles auf der exakt gleichen x, y und z Koordinate verlegt. Und das mag sphere überhaupt nicht. Bei diesen Arbeiten sollte man also erhöhte Sorgfalt walten lassen.

Ich verfahre für den Rand immer so, dass ich alle am entsprechenden Rand liegenden tiles lösche ( Makro auf F1 ) bis auf die Ecken, die ich stehen lasse. Also beispielsweise alle Kacheln am westlichen Rand. Dann wähle ich in Axis die passende Abschluss-tile aus, klicke auf die erste ( Nordwest ) und dann auf die zweite ( Südwest ) Ecke, so dass durchgehend auf der ganzen Breite die gleiche Kachel verlegt wird. Auf den beiden Ecken liegen nun jeweils zwei Kacheln übereinander, ich lösche also die jeweils oberste wieder. Das Gleiche wiedehole ich für die drei anderen Ränder und setze anschließend noch die richtigen Eckstücke ein. Fäddich.

 

Eine Decke ist letztlich nichts anderes als ein von unten gesehener Boden - eine weitere Erläuterung hierfür erübrigt sich also. Für Decken, auf die direkt ein Dach aufsetzt, kann man sich allerdings die Umrandung sparen, da sie niemals jemand sehen können wird.


Einführung > Fundament > Böden > Mauern > Dächer


Passwort anfordern!


Registrieren


HP-Besucher:
Gesamt: 189096
Heute: 30
Gestern: 42

Zur Zeit im Spiel online:
Spieler: 6
NPCs: 14463

Accounts:
Spiel-Accounts: 625
Foren-Accounts: 2971

... mehr


Server:

uosigena.de

Passwort:

sunna

Übersicht

Verbinden

_________________