UO Sigena

Willkommen im Forum von Sigena!

"Zauberraten" Magiebegabte Klassen

Was fehlt dir auf Sigena, was möchtest du geändert haben?

"Zauberraten" Magiebegabte Klassen

Beitragvon ue3emmes » Mi 31. Jan 2018, 11:32

Ahoi werte Spielerschaft und geschätztes Staffteam,

derzeit beschränken sich die Aufgaben in Parties für magiebegabte Klassen im Speziellen für Druiden, Magier und Nekromanten fast ausschließlich auf das "blessen" und Heilen per kleiner Heilung. Ab und an spricht man evtl. einen Massenspell bei Moobansammlung oder setzt Summons. Ich würde mir wünschen, dass die Spielweise etwas abwechslungsreicher ist und aktvier Zauber höherer Zirkel im Kampfgeschehen einsetzt.

Aus meiner Sicht ist primär diese Spielweise durch die "Zauberraten" begründet. Die folgende Gegenüberstellung der Verweilzeit vom Sprechen eines Zaubers bis zu seiner Verfügbarkeit anhand eines NPC-Gargoyle und einem Spielerchar (Mage) soll dies veranschaulichen. Bitte gestattet mir den Hinweis, dass diese Zahlen nicht mit absoluter Sicherheit exakt sind und die Gestaltung der "Tabelle" auch nicht besonders ansprechend ist.

Zauber.............Zirkel..............Verweilzeit in (s)
.........................................Gargoyle......Mage
Seelenfeuer......C4-Spell................3............3...
................................................................
Entladung........C5-Spell................3............4...
................................................................
Flammensäule...C8-Spell................4............6...

Es dauert gefühlt ewig bis ein Zauber höherer Zirkel gesprochen ist. Ein weiteres Beispiel ist das Zaubern eines C8-Summon, dies benötigt 16s. Zusätzlich sind die Fizzelraten höherer Zirkel selbst bei gemaxten Magery-Skill nicht zu unterschätzen und natürlich darf kein Blessspell seine Wirkung beim Sprechen verlieren, da dies ebenfalls zu einem Fizzel führt. Der Vollständigkeit erwähne ich bloß, dass man während des Sprechen eines Zaubers erleiden natürlich auch keine Schaden darf.

Darum schlage ich vor, dass man die angesprochene Verweilzeit etwas reduziert. Dies könnte man ermöglichen durch das Veredelungssystem, da dieses momentat für Magiebegabte wenig spezifische Vorteile bietet. Man könnte Edelsteine einführen oder die Wirkung von Vorhandenen ändern und somit schnelleres Zaubern zu ermöglichen. Natürlich müsste dieser Schritt maßhaltig erfolgen und auch mit einer Mindestverweilzeit, um die Zauber niedriger Zirkel nicht noch schneller sprechen zu können.

Ich stelle diesen Vorschlag zur Diskussion und würde mich über (natürlich nur postives :roll: ) Feedback freuen.

MFG
PO Asald Belenor

ue3emmes
Offline
 
Beiträge: 24
Registriert: So 19. Jun 2016, 16:16

Zurück zu Wünsche, Kritik und Anregungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast