UO Sigena

Willkommen im Forum von Sigena!

Wo ist Simon ?

Wo ist Simon ?

Beitragvon Admin Valletto » Di 21. Dez 2010, 17:39

Liebe Freunde Sunnas,

ich fürchte ich habe einen schrecklichen Fehler begangen.
Vor drei Tagen schickte ich den Kamerad Simon aus, um das Treiben der Ritter zu beobachten.
Er sollte längst zurück sein. Einen Tag lang den Rüstungsvorgang erkundschaften sagte ich.
Ich kann nicht mehr Männer nach ihm suchen lassen und Sunna schutzlos dem Feind preisgeben.
Die Stadtwache bittet um reichliche Unterstützung durch die Bevölkerung.
Geht und findet heraus, was geschehen ist. Falls er in Gefahr steckt, so helft ihm heraus.
Helft ihr ihm heil nach Sunna zurück zu kehren, so soll jeder beteiligte Helfer 20.000 schillernde Goldmünzen erhalten.
Zur Unterstützung sende ich euch Helene, die Heilerin. Sie wird zur 20. Stunde am Ritterturm auf euch warten.


Hauptmann Parzival
Freiheit ist, das zu tun was man möchte, solange man dabei nicht die Freiheit eines anderen beschneidet.

Je detaillierter die Bug-Beschreibung, desto einfacher die Problemlösung!
Benutzeravatar
Admin Valletto
Staff
Offline
 
Beiträge: 529
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 15:15

Re: Wo ist Simon ?

Beitragvon Admin Valletto » Di 21. Dez 2010, 17:43

Jeder Spieler kann an dieser Quest teilnehmen, -es sind aber ausdrücklich mehrere kooperierende Spieler vonnöten!

Diese Quest bedarf Geduld und Köpfchen.

RP ist erwünscht.

Im und um den Ritterturm ist während der Quest ausdrückliches PvP-Verbot.
Freiheit ist, das zu tun was man möchte, solange man dabei nicht die Freiheit eines anderen beschneidet.

Je detaillierter die Bug-Beschreibung, desto einfacher die Problemlösung!
Benutzeravatar
Admin Valletto
Staff
Offline
 
Beiträge: 529
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 15:15

Re: Wo ist Simon ?

Beitragvon Wallenstein » Di 21. Dez 2010, 22:48

Wunderbare Quest, wenn auch erstmal etwas nervig mit diesen Teleportfeldern, schade war jedoch das gegen 23:45 Uhr wieder der Server zu grunde ging. Vielleicht können wir die Quest ja morgen Fortsetzen.

Hätte da noch eine Bitte:
Da jetzt wahrscheinlich die meisten Offline gehen würde ich mir wünschen das wir sicher in Sunna abgesetzt werden, werde noch 4-5 Minuten da sein da ich morgen wieder zur Arbeit muss.
Also kurz und sicher in Sunna absetzten wäre sehr nett.

Wallenstein
Offline
 
Alter: 24
Beiträge: 130
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 17:01

Re: Wo ist Simon ?

Beitragvon Wallenstein » Di 21. Dez 2010, 23:46

Die Quest ist soweit ganz gut gelaufen, durch die kleine Serverstörung wird die Quest morgen fortgesetzt.

Teilgenommen haben:
Nicolai von Noriant
Usurpine
Sleipnir
Caim
Aasim Omar [Neuling]
Larrisa
Paule
Iluna Numbrin (sry wenn ich mich verschrieben habe)
(Sollte ich jemanden vergessen haben, da fällt mir schon wieder einer ein, jedoch habe ich den Namen vergessen, bitte nicht böse sein, bin auch schon müde.

Den tapferen Recken/in gelang es 3 Schlüssel zuerlangen,
1. Schlüssel gefunden von: Nicolai von Noriant
2. Schlüssel gefunden von: Kleenee [Neuling]
3. Schlüssel gefunden von: Heraja
4. Schlüssel gefunden von: (noch nicht gefunden)

Die Suche wird morgen fortgesetzt, da Valletto auch schon im Bett ist und Heraja alle 3 Schlüssel behauptet.
Ein genauer Zeitpunkt zum Treffen oder eine Uhrzeit zur fortsetzung der Quest steht noch nicht fest.

Wallenstein
Offline
 
Alter: 24
Beiträge: 130
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 17:01

Re: Wo ist Simon ?

Beitragvon Admin Valletto » Mi 22. Dez 2010, 10:27

Herr Hauptmann, was ist geschehen ? Ihr blutet ja!

-Schnell, holt den Heiler!



Das ist nichts... *reibt sich den Arm* Einer der Ritter war ein guter Kämpfer, aber er ist nicht mehr..
*zieht eine Grimasse* Aber das ist nicht alles... Ich stieg hinab in die Kellergewölbe. Die Bürger Sunnas haben sich wirklich gut geschlagen! Während sie die Schlüssel zu den Kerkertüren besorgten, begab ich mich direkt dorthin um die Wachen zu erlegen und Simon zu suchen. Es war grauenvoll! Er lag dort noch in seinem eigenen Blut. Gefoltert haben sie ihn! Schlußendlich muss er dem Schmerz erlegen sein. Ein guter Kamerad ist tot. Gebt Meldung, dass wir die Totenwache feiern können. Und sorgt euch um seine Frau!
Dieser Ritterturm war geradezu besetzt, aber ich kann mit Stolz behaupten, dass der Feind heute Nacht einen schweren Schlag erlitten hat. Nichts kann den guten Simon ersetzen, aber wir werden ihn in guter Erinnerung behalten, ich bin sicher er hat nichts gesagt und bei seiner Gefangenname gekämpft wie ein Löwe!

Nun geht, ich muss mich ausruhen.


.... Ah und noch etwas... Ich werde euch eine Liste mit den Kämpfern geben, die auszogen ihn zu suchen.
Sorgt dafür, dass sie angemessen entlohnt werden, sie haben gute Dienste geleistet!
*Mit diesen Worten beendet der Hauptmann das Gespräch und beginnt sich die blutige Tunika über den Kopf zu ziehen*
Freiheit ist, das zu tun was man möchte, solange man dabei nicht die Freiheit eines anderen beschneidet.

Je detaillierter die Bug-Beschreibung, desto einfacher die Problemlösung!
Benutzeravatar
Admin Valletto
Staff
Offline
 
Beiträge: 529
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 15:15

Re: Wo ist Simon ?

Beitragvon Admin Valletto » Mi 22. Dez 2010, 11:14

Wallenstein, ich wäre dir sehr verbunden, wenn ich die Formalia regeln würde, -erst recht, wenn wir soetwas nicht abgesprochen haben.


Ich habe mich dazu entschieden die Quest an dieser Stelle zu beenden. Einerseits mussten wir bei der Fehlersuche gestern bei den Server-Downs Teile der Quest löschen, zum anderen ist es immer schwer so viel Leute wieder gezielt zu versammeln. Ich halte es für besser so. Ein Teil der Gruppe war am Ende guter Dinge in die richtige Richtung zu ermitteln und zu laufen, aber die Zeit war schon sehr fortgeschritten.


Nungut, ich habe einiges loszuwerden.


Erst einmal einen großen Dank an all diejenigen, die an der Quest teilnahmen.
Ich werde mich bemühen euch allen eine Belohnung der Stadtwache zukommen zu lassen.
Ich habe selbst leider ziemlich den Überblick verloren, weshalb diese Liste bestimmt noch ergänzt werden muss (wer sich selbst nicht darauf findet, aber draufstehen müsste, postet bitte hier).

Danke an:
kleene*
Tony Jaa*
Caim*
Sleipnir*
Paule*
Heraja*
Larissa*
Ilana Numbrin*
Usurpine*
Nicolai von Noriant*
Aasim Omar*
Erodin*
Strumpernikel*

Entschuldigen möchte ich mich für die Server-Ausfälle, eventuell war sogar die Quest schuld, ganz geklärt ist das leider nicht. Ist immer blöd, ob bei den Vorbereitungen oder der Quest selbst. Man muss dann sehen, wie man damit umgeht, schlußendlich mussten wir sie ja leider abbrechen.

Schön, dass sich so viele Spieler eingefunden haben und junge und alte Spieler zusammen agierten.
Am Gruppenspiel muss sich noch einiges verbessern, aber zwischendurch phasenweise und zum Ende hin lief es teilweise richtig gut Hand in Hand.

Ganz klar möchte ich sagen, dass ich, wenn die Zeit da ist, wieder eine solche Art von Quest durchführen werde.
Meine Auffassung von Quests, die ich mir selbst in vielen Jahren UO so angeeignet habe, ist teilweise grundlegend verschieden zu vielen Meinungen hier.
Ich habe voher darauf hingewiesen, dass Geduld und Köpfchen gefragt sind. Und auch wenn es einigen nicht gefällt, so werde ich selbiges in folgenden Quests wieder fordern.
Es waren fiese Elemente enthalten und es wären noch viel fiesere gekommen. Aber erst das kann doch wirklich den Reiz ausmachen.
Für mich ist es wichtig zu sehen, wie eine Gruppe zusammen agiert. Das was gestern abend lief, hätte auch viel schneller, aber auch viel langsamer laufen können. Teilweise war es ein stumpfes Hineinlaufen in Fallensysteme oder viele härtere Gegner auf einmal ziehen.
Ihr hattet gestern eine recht schlagkräftige Truppe, mit vielen guten Charakteren dabei. Das macht es schwer Gegner zu finden, die anspruchsvoll sind (z.B. mit einem Barden beinahe unmöglich). Gleichzeitig kann man aber auch nicht die fettesten Gegner reinsetzen, nur damit die stärkeren Spieler etwas zu tun haben und die schwächeren nur grau in grau sehen.

Es muss eine andere Ebene des Questens her, bei der alle gut zusammenarbeiten und Spaß haben können.

Stark kritisieren möchte ich die allgemeine Erwartungshaltung (dies trifft nicht direkt auf diese Quest, sondern viel allgemeiner auf Sigena zu). Es wird eine ganze Menge erwartet, was eigentlich nicht selbstverständlich ist, -und ich auch bewusst versuche zu unterdrücken, weil ich sonst für die Spieler und letztlich auch für mich weder Spaß, noch Spannung, noch Reiz, noch Risiko sehe. Einige dieser Erwartungen sind nicht berechtigt, aber manchmal ganz praktisch.
Es wird erwartet, dass man kurze Wege geht, am besten könnte sich alles in Sunna abspielen. Stellt euch vor, die Quest findet im Dschungel statt und es gibt keine Ports. Da mault schon die Hälfte rum und hat keinen Bock.
Es wird erwartet, dass alle heil aus der Quest kommen und man nichts verliert. Man kann auf einer Quest etwas verlieren! Wir bemühen uns stets den Schwierigkeitsgrad an die Gruppe anzupassen. Wenn aber eine Gruppe nicht als Gruppe agiert, kann es auch sein, dass Loot verloren geht. Mit diesem Risiko geht man zu einer Quest, das sollte jedem bewusst sein, ob es das Leben, Reittiere oder Ausrüstung ist. Ich sehe nicht ein, dass ich alles retten muss, weil die Questgruppe nicht zusammenarbeitet. Ich sehe meine Pflicht sicherzustellen, dass es irgendwo machbar ist (wobei auch das gewollt mal unmachbar sein kann!), außerdem den technischen Rahmen abzusichern, dass nicht irgendnen Scherzbold meint er müsste durch PvP oder Diebstahl die Quest zunichte machen.
Es wird erwartet, dass man viel Loot bekommt. Eine Belohnung ist nett, aber auf eine Quest sollte man gehen, um Spaß am Gruppenspiel zu haben, um etwas zu erleben. Wenn etwas materielles für das spätere Spiel abfällt schön und gut, aber auch das muss und wird nicht immer der Fall sein!
Es wird erwartet, dass der Staff Dinge regelt, die Spieler auch durch Kommunikation lösen können. Zum Beispiel die Lootverteilung. Leute, redet miteinander. Dass es Usus ist, dass hinterher die Beute geteilt wird ist klar, sprecht es doch einfach ab.
Es wird erwartet, dass die Quest immer ein Happy End hat, sie gelöst wird. Wenn sie machbar ist, aber nicht gelöst wird, dann können Hinweise kommen, müssen aber nicht. Evtl knobeln die Spieler dann eben ewig daran herum.
Es wird erwartet, dass die Quest simpel ist. Am besten Hack&Slay, -sorry, ich habe darauf keine Lust und ich denke auch, dass das viele Spieler so sehen. Das ist mir zu anspruchslos. Wenn da ein Fallensystem ist, dann überlegt euch gemeinsam und mit Logik ein System, wie ihr es lösen könnt. Rennt zum Beispiel nicht immer in die gleichen Fallen. Markiert sie etc. Auf Quests wird es solche Systeme nie ohne Lösung geben. Ich werde sie aber sicher noch öfter einsetzen.
Es wird erwartet, dass die anderen Spieler so perfekt spielen wie man selbst. Man sollte ganz bewusst auch Anfänger mitnehmen und diese unterstützen und ermutigen. Nicht jeder hat die Spielmechanik völlig verinnerlicht. Mit Kommunikation, Ruhe und Geduld lässt sich sowas aber wunderbar lösen und der Spielspaß um ein vielfaches steigern. Andere anschreien, Kommandos in den Raum rufen und herummaulen bringt niemanden weiter. Wenn euch das wirklich zu blöd ist, dann geht lieber.
Es wird erwartet, dass es einen Heiler extra für die Quest gibt. Am besten, dass dieser mitgezogen wird. Das wird aber nicht immer der Fall sein. Es gibt Respawn und (in Dungeons) Geistersperren, da sollte die ganze Gruppe dann zusehen, dass sie alle Gruppenmitglieder mitzieht. Der Respawn ist nie zu schnell für eine große Gruppe.
Teilweise wird sogar erwartet, dass immer Reittiere da sind ("Spawn uns mal Pferde"). Der Staff soll eigentlich so wenig wie möglich eingreifen. Wenn dies die Quest vorsieht oder wirklich nötig ist, wird es Spawns geben, aber diese Forderung ist wirklich ziemlich Banane.

So, ich bin grad nicht sicher, ob ich alle Gedanken von gestern abend noch fassen konnte, aber wollte wenigstens das hier niedergeschrieben wissen.

Valletto



* Belohnung erhalten.
Benutzeravatar
Admin Valletto
Staff
Offline
 
Beiträge: 529
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 15:15

Re: Wo ist Simon ?

Beitragvon Admin Valletto » Mi 22. Dez 2010, 11:39

Ich wurde gebeten, dass ich doch bitte den Loot aufteilen soll, da alle so verstreut sind.
Ist ja durch den Serverdown etwas chaotisch geworden am Ende.
Wer also noch Loot hat, kann ihn mir gerne ingame geben und ich werde ihn dann gleichmäßig aufteilen.
Freiheit ist, das zu tun was man möchte, solange man dabei nicht die Freiheit eines anderen beschneidet.

Je detaillierter die Bug-Beschreibung, desto einfacher die Problemlösung!
Benutzeravatar
Admin Valletto
Staff
Offline
 
Beiträge: 529
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 15:15

Re: Wo ist Simon ?

Beitragvon Admin Valletto » Mi 22. Dez 2010, 14:30

Ich habe die Diskussion rund um das Thema "Questniveau" in einen extra Thread verschoben und bitte darum in diesem Thread nurnoch Aussagen zur Quest selbst zu schreiben, zu der Diskussion im anderen Thread ist jeder herzlich eingeladen.
Freiheit ist, das zu tun was man möchte, solange man dabei nicht die Freiheit eines anderen beschneidet.

Je detaillierter die Bug-Beschreibung, desto einfacher die Problemlösung!
Benutzeravatar
Admin Valletto
Staff
Offline
 
Beiträge: 529
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 15:15

Re: Wo ist Simon ?

Beitragvon Admin Valletto » Di 28. Dez 2010, 21:47

Habe allen nun den Loot und die Belohnung persönlich gegeben oder ins Backpack gelegt.
Eine Malachit-Helebarde habe ich noch übrig behalten, wem ist die.. ?
Benutzeravatar
Admin Valletto
Staff
Offline
 
Beiträge: 529
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 15:15

Re: Wo ist Simon ?

Beitragvon Wallenstein » Fr 31. Dez 2010, 13:53

meine das die Paule 'Sleipnir gehört wenns eine streitaxt is glaube Paule

Wallenstein
Offline
 
Alter: 24
Beiträge: 130
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 17:01


Zurück zu Quests

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron